Fussweg von Biel zur Hohmatt
Die Bergfahrt mit FUNIC von Biel nach Magglingen dauert 10 Minuten. – von der Berg­station 50 m der Hauptstrasse entlang, dann auf dem Fuss­weg rechts hoch zur alten Sporthalle. Unmittelbar dahinter be­ginnt ein Fussweg, der zur Hohmatt führt (35 Min.) Weiter zum Twannberg oder zurück via End der Welt (20 Min.).

Fahrplan für die Standseilbahn Biel-Magglingen:

http://www.vb-tpb.ch/de/fahrplan/abfahrtstabellen/magglingenbahn/

Gemütliche Spaziergänge rund um die Hohmatt für jung und alt
Wanderungen und Ausflüge:
www.drei-seen-land.ch
Die Hohmatt ist Ausgangspunkt für viele Mountainbike-Touren:
www.mountainbiker.ch
Käptn Oli: www.aufdembielersee.ch

Ein Luftbild von Magglingen
Wirkung: Vogelperspektive. 450 Meter über Biel in Wanderlust.
Ausflug: Ab der Bieler Seevorstadt mit dem Seilbähnli in 10 Minuten nach Magglingen.
Klassiker: von Magglingen Bielerseewanderung über den Twannberg hinab nach Twann (3 Stunden) und per Schiff zurück nach Biel.






Wetter in Magglingen

Ortsnamen: MAGGLINGEN

Der Ortsname Magglingen ist wahrscheinlich burgundischen Ursprungs. Er ist seit 1305 nachgewiesen, vor allem für das Gebiet von Obermagglingen, die Studmatten.

Überliefert sind die Formen Maclingen, Magglingen (1386) und Maglingen (1536). Aber auch der heutige französische Name, Macolin, ist schon im 14. Jahrhundert belegt und zwar als Macoleyn (1342). Seit ältester Zeit gehörte Magglingen zum Fürstbistum Basel und war dem Meier der Stadt Biel unterstellt, bis zur französischen Besetzung 1798. Heute gehört Magglingen zur Einwohnergemeinde Leubringen. Das Hauptgebäude des Bundesamtes für Sport stehen aber gerade noch auf Gemeindegebiet der Stadt Biel.

Quelle: Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen